Rinderzucht auf Gut Elmarshausen
Gut Elmarshausen Dr. Elke Söchtig 34466 Wolfhagen-Elmarshausen Tel.: (05692) 99 50 33
Die Herdbuchherde des Gutsbetriebes umfasst ca. 45 rote und schwarze Tiere der Rasse Deutsch Angus. Die Rasse Deutsch Angus ist eine Rinderrasse, die sowohl in Mutterkuhhaltung zu Fleischerzeugung sowie zur Weide- bzw. Landschaftspflege eingesetzt wird. Die Rinder können in Gruppen und ganzjährig im Freien gehalten werden. Die Rinder sind einfarbig schwarz oder rot und genetisch hornlos. Sie haben einen mittleren Rahmen, leichte Köpfe und einen langgestreckten Körperbau mit tiefreichender Keulenbildung. Außerdem besitzen sie strapazierfähige Gliedmaßen und feste Klauen. Die Deutsch Angus sind ruhig, gutmütig und umgänglich. Durch ihre Frühreife ist eine erste Belegung schon mit 15 Monaten möglich. Außerdem zeichnen sich diese Rinder durch ihre Leichtkalbigkeit aus. Sie bringen vitale Kälber zur Welt, die eine gute Jugendentwicklung haben auch bedingt durch die hohe Milchleistung der Mutter und die lange Säugezeit.
Die Rinder haben ein hohes Leistungspotenzial auch unter schwierigen Umweltbedingungen. Durch die gute Futterverwertung kommt es zu hohen Tageszunahmen und somit zu einer exzellenten Schlachtqualität mit hoher Ausschlachtung. Das Fleisch weist eine ausgeprägte Marmorierung und Feinfaserigkeit auf und ist somit sehr zart. Schlachtung Wir schlachten regelmäßig Jungtiere aus der Herde: Das Öko Jungrinderfleisch erhalten Sie gut abgehangen, professionell zerlegt und eingeschweißt. Die Abnahme eines ganzen, halben oder viertel Tieres oder von Teilstücken ist möglich. Bei rechtzeitiger Bestellung können Terminwünsche berücksichtigt werden.
© 2006 - 2019 Gut Elmarshausen
Gut Elmarshausen Zucht Aufzucht Besamungsstation